Logopädische Praxis Mareile Petzold - Behandlung von Sprach-, Sprech-, Stimm- und Schluckstörungen
______________________________________________
 
Informatives
______________________________________________
Fragen & Antworten

  • Fallen Ihnen bei Ihrem Kind Störungen in der Sprache auf?

  • Verstehen andere Ihr Kind schwer?

  • Oder haben Sie nach einem Schlaganfall Ihres Angehörigen eine logopädische (Weiter-)Behandlung empfohlen bekommen?

  • Stimmt etwas mit Ihrer Stimme nicht, ist sie wenig belastbar, klingt sie seit längerem heiser oder hatten Sie eine OP?

  • Dann wenden Sie sich vertrauensvoll an Ihren Kinder- oder HNO-Arzt bzw. Hausarzt/weiterbehandelnden Arzt.

  • Dieser wird Ihnen nach einer ausfürlichen Diagnostik -bei Bedarf- eine Heilmittelverordnung (Rezept) ausstellen.

  • Jetzt können Sie Ihr Kind/Ihren Angehörigen bzw. sich selbst in einer logopädischen Praxis anmelden.

  • Mein Tätigkeitsbereich umfasst die logopädische Diagnostik, Therapie und Beratung von Patienten aller Altersgruppen.

  • Eine Therapieeinheit beträgt individuell nach Verordnung 30, 45 oder 60 Minuten. Es werden je nach Störungsbild wöchentliche Therapiefrequenzen festgelegt.

  • Ich therapiere Stimm-, Sprach-, Sprech-, und Schluckstörungen innerhalb meiner Praxisräume und auf ärztliche Verordnung auch im Hausbesuch.
Therapiebereiche

  • Sprachentwicklungsstörung (SES - Wortschatzdefizite, Störung der Satzbildung, Lautbildungsfehler, Sprachverständnisstörungen, Störungen der Sprachentwicklung bei Bilingualismus)

  • Dyslalie - Störungen der Aussprache

  • Aphasie/Dysarthrie/Sprechapraxie (Störungen der Sprache nach Schlaganfall)

  • Dysphonie/Dysarthrophonie (Störungen der Stimme)

  • Myofunktionelle Störungen (fehlerhaftes Muskelgleichgewicht der Lippen- Kiefer- Wangen- und Zungenmuskulatur, fehlerhaftes Schlucken infolge von Zahnfehlstellungen)

  • Dysphagie (Störungen der Schluckfunktion)

  • Mund- und Esstherapie bei Kindern

  • neurologisch bedingte Atem- und Stimmstörungen (z.B. bei MS, Parkinson)

  • Sprech- und Sprachstörungen bei Behinderung oder Mehrfachbehinderung

  • Lese-/Rechtschreibschwäche (hier keine Diagnose)

  • "schwierige Kinder“ (eine Art Kurzzeit-Spieltherapie vorbereitend für logopädische Therapien)


______________________________________________

Die Praxisgalerie
______________________________________________

UmgebungAußenansichtEingangKindergarten / Spieplatz gegenüber
EingangstürWartebereichWartebereichWartebereich
WartebereichWartebereichTherapieraum 1Therapieraum 1
Therapieraum 1Therapieraum 2Therapieraum 2Therapieraum 2
Therapieraum 2...Therapieraum 2...
___________________________________________________
Homepage
zur Verfügung gestellt
von Vistaprint